Westknits Colourplay Workshop

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Nach den Beiträgen hier auf dem Blog zu urteilen, könnte man meinen, ich stricke nichts anderes mehr außer Westknits Muster. Und was soll ich sagen, das stimmt auch. (Ich habe zwar noch das ein oder andere neutralere Strickobjekt angefangen, aber im Moment will ich nichts als wilde Farben und Muster.) Aktuell habe ich zwei Projekte nach Mustern von Stephen West in Arbeit: eine Askews Me Mütze, die ich allerdings wieder auribbeln muss, da ich die Abnahmen in die falsche Richtung gemacht habe, und den neuen Mystery Knit Along, den Doodler, der am letzten Freitag begonnen hat. Den stricke ich vermutlich gleich zwei Mal, weil ich mich bei der Farbwahl nicht entscheiden kann.

Mein Penguono ist ja riesig geworden. So riesig, dass ich ihn vermutlich nicht tragen und schweren Herzens aufribbeln muss. Es sei denn, es gäbe einen Menschen mit entsprechender Statur und Größe (auch innerer), der ihn liebt und trägt, würde ich ihn verschenken. Ein perfekter Kandidat wäre Herr West. Hier trägt er ihn schon mal Probe. (Ich bin aber nicht sicher, dass die Orange- und Beerentöne sein Ding sind.)

westknit-ws01

Fast klein sieht er nun aus.

westknits-ws

Im Workshop ging es ja um Colorplay, also das Spiel mit Farben. Als Anschauungsmaterial dienten die Strickwerke von Stephen West. Ein hübscher Haufen.

westknits-ws003

Ein Blick auf das kreative Chaos in der Pause. Auf dem Stuhl in der Mitte sieht man einen Penguono Bruder (ein tolles Teil!)…

 

westknits-ws04

Mein Werk.

westknits-colorplay02

Stephen hilft natürlich auch sehr gern bei der Wollentscheidung.

westknits-ws06

Zwischendurch ein Tänzchen im Original Westknits Parachutey.

westknits-ws05

Ein toller Sonntag Nachmittag im MyLys mit viel Inspiration für neue Projekte! Danke Stephen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.